Frühstück mit Kängurus: Australische Abenteuer #2021

Frühstück mit Kängurus: Australische Abenteuer By Bill Bryson Free Read Frühstück mit Kängurus: Australische Abenteuer - by Bill Bryson - Frühstück mit Kängurus: Australische Abenteuer, Fr hst ck mit K ngurus Australische Abenteuer Was ist das f r ein Land in dem sich fliegende F chse tummeln und Schweinefu nasenbeutler einst ihr Unwesen trieben In seinem ebenso am santen wie informativen Streifzug durch ein unbekanntes Austral

  • Title: Frühstück mit Kängurus: Australische Abenteuer
  • Author: Bill Bryson
  • ISBN: 3442453798
  • Page: 255
  • Format:
  • Frühstück mit Kängurus: Australische Abenteuer By Bill Bryson Free Read Frühstück mit Kängurus: Australische Abenteuer - by Bill Bryson - Frühstück mit Kängurus: Australische Abenteuer, Fr hst ck mit K ngurus Australische Abenteuer Was ist das f r ein Land in dem sich fliegende F chse tummeln und Schweinefu nasenbeutler einst ihr Unwesen trieben In seinem ebenso am santen wie informativen Streifzug durch ein unbekanntes Austral

    • Free Read Frühstück mit Kängurus: Australische Abenteuer - by Bill Bryson
      255Bill Bryson
    Frühstück mit Kängurus: Australische Abenteuer

    802 thoughts on “Frühstück mit Kängurus: Australische Abenteuer”

    1. Wenn man die unfassbare Gr e und Vielf ltigkeit Australiens uns seiner Bewohner bedenkt, ist es umso erstaunlicher, dass es Bryson gelungen ist, auf gerade einmal etwas mehr als 400 Seiten ein Gesamtportr t von Land, Menschen und Tieren zu zeichnen Garniert mit unvergesslichen kuriosen Fakten, verbindet er eigene Erlebnisse, Erz hlungen journalistisch recherchiert und die unglaubliche Geschichte des Landes in einem fesselnden Stil Mit teilweise schwarzem Humor erz hlt er beispielsweise von kurio [...]


    2. Fr hst ck war das erste Buch, das ich von ihm gelesen habe Ich habe sogar einmal damit im Wartezimmer beim Zahnarzt mit Schmerzen so lachen m ssen, dass ich es weglegen musste, weil die Leute schon gekuckt haben Ein bisschen erinnert mich Bryson mit seinem Stil gleichwohl an Douglas Adams es geht immer recht ambitioniert und heiter los, und irgendwann muss das Buch dann fertig werden Gleichwohl ist das Buch absolut lesenswert, man erf hrt wahnsinnig viel unn tzes Wissen ber Australien.


    3. Eigentlich hatte Bill Bryson mich bekehrt um nach Australien zu ziehen, d.h die Schweiz zu verlassen Dabei erz hlt er schreckliche Dinge die sich dort zutragen k nnten, oder welche sich zugetragen hatten Trotzdem Ich muss alles bedenken, vielleicht bleib ich doch in der Schweiz, hier bin ich zwar auch nicht sicherer aber doch viel bekannter 26 Mai 2018


    4. Bill Bryson ist Reiseschriftsteller Nur habe ich von ihm bisher drei B cher gelesen und bewertet, aber noch keins davon ist ein Reisebuch Es wurde Zeit dies nachzuholen und so habe ich passenderweise w hrend meines Amsterdam Aufenthaltes von Australien gelesen Ich sa beispielsweise am Strand der Nordsee in Zandvoort und habe von giftigen Spinnen und fiesen Gew ssern gelesen Sehr interessante Atmosph re, solltet ihr alle mal ausprobieren.In diesem Buch beschreibt Bryson seine Erlebnisse und Erfah [...]


    5. Wer die Reiseberichte von Bill Bryson kennt, braucht eigentlich keinen Kommentar Wer sie noch nicht kennt, dem seien sie ans Herz gelegt Kaum einer beschreibt L nder mit so viel Humor und Esprit wie Bill Bryson Ich habe inzwischen viele Reiseberichte von ihm gelesen und konnte sie nicht eher weglegen, bis zum Ende der B cher Ich erwarte schon mit Spannung sein n chstes Buch Ich w rde mehr als 5 Sterne geben, wenn das m glich w reBill Bryson beschreibt L nder so detailiert, dass man nach dem Lese [...]


    6. F r alle Australienfans ein unbedingtes Muss Ich habe dieses Buch zum ersten Mal vor 8 Jahren gelesen, kurz nach einem Australienurlaub Gott sei Dank danach denn erst bei der Lekt re wurde mir klar, in welcher Todesgefahr ich h tte evtl schweben k nnen Ich sage nur Meeresschnecken Bei der Lekt re musste ich teilweile schallend und laut lachen, mein Mann erfreute sich ebenfalls an den Textstellen, die ich, fast zwanghaft, immer wieder vorlesen musste.Tja, und wie s so geht mit ganz tollen B chern [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *